Vorträge & Workshops

Die Volkswirte von Kiel Economics sind Experten für die Themenbereich Weltwirtschaft, Konjunktur, und Kapitalmärkte, aber auch in Sachen Analysetechniken und Prognoseverfahren.  Lassen Sie sich, Ihre Mitarbeiter und/oder Ihre Geschäftspartner von uns auf den neuesten Stand der Dinge bringen!

Je nach Interesse und Adressatenkreis kann der Schwerpunkt der Veranstaltungen auf der aktuellen wirtschaftlichen Entwicklung liegen oder im Bereich der Prognosemethoden.

  • Zum Thema Konjunkturlage/Weltwirtschaft/Kapitalmärkte referieren Mitarbeiter von Kiel Economics auf Ihrer Veranstaltung über die wichtigsten konjunkturellen Trends (basierend auf den jeweils aktuellen Konjunkturanalysen von Kiel Economics). Dabei wählen Sie, welches Thema schwerpunktmäßig behandelt wird (z.B. Arbeitsmarkt, China, demographischer Wandel,…).
  • Beim Thema Analyse und Prognose liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung von Techniken, mit denen Trends abgeschätzt und Prognosen erstellt werden können. Auch hier richten wir uns mit dem Schwerpunkt nach Ihren Wünschen (z.B. Analyse im Rahmen der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen oder Prognose mit Umfragedaten).

Als Veranstaltungsrahmen bietet sich ein Vortrag durch einen Mitarbeiter von Kiel Economics an. Noch intensiver kann ein Thema allerdings im Rahmen eines 2-3-stündigen Workshops zusammen mit Mitarbeitern und anderen Interessenten oder Experten behandelt werden.

Veranstaltungsanfrage

Kontakt

Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an!

Dr. Carsten-Patrick Meier
Fon +49 (431) 530-3496
Email

Prognostiker des Jahres 2007 und 2009.
Mitarbeiter von Kiel Economics sind laut Financial Times Deutschland schon zum zweiten Mal unter den "Prognostikern des Jahres".

Prognostiker des Jahres

Zusammen mit den Kollegen vom Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) kamen Mitarbeiter von Kiel Economics bei der Ermittlung des „Prognostikers des Jahres 2009“ auf den zweiten Platz, laut Auswertung der Financial Times Deutschland.

Das Kiel Economics/IfW-Team schätzte im Dezember 2008 die Stärke des Abschwungs im Jahr 2009 im Vergleich zu anderen deutschen Konjunkturprognostikern deutlich stärker ein und lag damit vorn. Im Jahr 2007 waren die Mitarbeiter von Kiel Economics zusammen mit dem IfW sogar auf den ersten Platz des Prognostiker-Rankings. Damals sagten sie Ende 2006 die Stärke des Aufschwungs im Jahr 2007 am treffsichersten voraus.

×